Jäger-Pasta

Pasta, Speck, Pfifferlinge und Kräuterseitlinge – das mögen nicht nur Jäger.

Jaeger-Pasta

 

→ Zutaten: Für 2 Portionen

150 g Kräuterseitlinge
150 g Pfifferlinge
2 Schalotten
4 Tomaten
180 g Penne
80 g Speckwürfel
1 El
Olivenöl
1 El Butter
Salz, Pfeffer
20 Blätter Basilikum

→ Nährwerte pro Portion

605 kcal
24 g Eiweiß
24 g Fett
70 g KH

→ Zubereitung

1. Für die Jäger-Pasta einen Topf mit Wasser zum kochen bringen. 

In der Zwischenzeit die Kräuterseitlinge und Pfifferlinge gründlich putzen. 
Je nach größe grob schneiden. 
Die  Scharlotten und Tomaten (ohne grün) in Würfel schneiden.

 

2. Das kochende Wasser salzen. 
Die Penne für die Jäger-Pasta nach Packungsanweisung darin garen.
Die Speckwürfel in einer Pfanne mit 1EL Olivenöl hellbraun braten.
Scharlottenwürfel zugeben und glasig  dünsten.
Speck und Scharlotten aus der Pfanne nehmen.

1EL Butter in die Pfanne geben.
Die Pilze in der Butter (und dem hinterlassenem Speckfett) bei mittlerer Hitze 5 Min. braten.
Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.
Tomaten und die Speckmischung (Speckwürfel und Scharlotten) dazugeben und kurz erwärmen.

 

3. Nudeln abgießen. (etwas Nudelwasser mit auffangen)
Die Jäger-Pasta Nudeln tropfnass unter die Pilze mischen.
Nudelwasser der Jäger-Pasta nach Bedarf dazugießen.
Abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Zu letzt mit Basilikumblättchen bestreuen und die Jäger-Pasta servieren.

 

(Quelle: Essen-und-Trinken)

 

Teilen.

Über den Autor

Leave A Reply